CSL-Computer Shop

CSL-Computer: Blog

Infos und Hintergründe zu aktueller PC-Technik

CSL-Computer: Blog - Infos und Hintergründe zu aktueller PC-Technik

Unbegrenzter Cloud-Speicher für Office 365 Nutzer

„Der Wettbewerb um den größten CloGFA_XXX_infografik_onedrive endlich_141027_RGB.inddud-Speicher zum günstigsten Preis ist beendet”, sagt Thorsten Hübschen, verantwortlich für das Office Geschäft bei Microsoft Deutschland, „mehr als unbegrenzter Speicherplatz ohne Aufpreis geht nicht. (Quelle: http://www.microsoft.com/de-de/news/pressemitteilung.aspx?id=535212)

Ob der Wettbewerb zwischen den großen Anbietern von Cloud-Speicherlösungen damit wirklich beendet ist, wird sich zeigen, aber auf jeden Fall wird er deutlich härter. Nach diversen Vergrößerungen des kostenlosen inklusiven Cloud-Speichers und Preissenkungen, die verschiedene Anbieter im Laufe des Jahres angeboten haben, legt Microsofts OneDrive die Latte mit diesem Angebot jetzt noch ein ganzes Stück höher.

Neben einem OneDrive Account wird ein kostenpflichtiges Abo von Office 365 für Privatanwender benötigt, also Home, Personal oder University. Die Nutzer der Business-Versionen kommen voraussichtlich erst 2015 in den Genuss unbegrenzter Online-Speicherkapazität.

Da das Roll-Out der neuen Funktion über mehrere Monate erfolgen soll, bekommt auch nicht jeder Nutzer, die die genannten Voraussetzungen erfüllt, sofort unbegrenzten Speicher zugeteilt. Wer möglichst früh dabei sein möchte, hat hier die Möglichkeit sich anzumelden und wird dann zur Umstellung seines Accounts per E-Mail benachrichtigt: https://preview.onedrive.com/?wt.mc_id=oo_blog_onedrive_insertblogtitlehere

Ist die Benachrichtigung da, wird das Speichervolumen schrittweise erhöht, zunächst von 1 TB, das aktuell schon verfügbar ist, auf 10 TB. Vermutlich wurde dieses Vorgehen gewählt, um die Server auf die kommende Last einzustellen.

Die Home- und die Personal-Versionen sind für 7-10 Euro im Monat (oder ab 69 Euro/Jahr) zu abonnieren und enthalten beide die jeweils aktuellsten Versionen von Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook, Access und Publisher. Außerdem sind monatlich 60 Freiminuten für Skype enthalten. Die Versionen unterscheiden sich durch die unterschiedliche Anzahl der inklusiven Nutzungslizenzen (bis zu 5).

Dieses Angebot kann aktuell niemand überbieten, selbst wenn man das Office-Paket herausrechnet und nur den Speicherplatz und dazugehörigen Preis betrachtet.

Aber Vorsicht, nicht alle Beschränkungen wurden aufgehoben: Weiterhin können Privatanwender „nur“ maximal 10 Millionen Dateien in ihrem OneDrive ablegen … 😉

Kategorie: Microsoft Office